Blue Flower

Selbst auf hochsommerlichen Gartenpartys und anderen Freiluftevents kann es abends kühl werden. Nehmen Sie eine leichte Jacke mit. Es muss ja nicht gleich der dunkle Winter-Cardigan sein, eine luftige Wirkware mit hohem Baumwollanteil macht einen viel frischeren Eindruck und erfüllt trotzdem ihren Zweck. Schwarzes Leder ist eine problematische Wahl. Außer im typischen Look der Rockerlady oder als superteure Designerklamotte sieht es selten richtig gut aus. Vorsicht auch mit Outfits, die ganz aus Leder bestehen, wie Leder-Kostüm und Leder-Hosenanzug, das ist schnell "Zu viel des Guten". Frauen mit etwas fülligerer Figur versuchen häufig, ihre Rundungen unter ungünstig weiten Kleidungsstücken zu verstecken. Besser: Immer auf gute Passform achten, egal in welcher Größe. Zeltartige Sachen machen nicht schlank, sondern unförmig. Auch die lässige Freizeitgarderobe sollte sorgfältig gewählt und zusammen- gestellt sein. Kaufen Sie statt der fünf langweiligen T-Shirts im Vorteilspack lieber ein schönes Markenhemd, das Ihnen perfekt passt und richtig gut steht. Qualität sollte immer vor Quantität kommen.