Blue Flower

Daunenjacken liegen zwar im Trend, sind aber oft sehr voluminös. Um den Michelin-Männchen-Effekt zu vermeiden, wählt man ein möglichst schlankes Modell, am besten im Raglanschnitt. Sehr zierliche Frauen sollten kritisch prüfen, ob das anziehbare Federbett ihnen wirklich steht oder sie eher in eine Kugel auf Beinen verwandelt. Wenn Freizeitlook angesagt ist, dann aber richtig. Lassen Sie alles, was zum klassischen Businessoutfit gehört, außen vor. Die meisten Stilpannen entstehen, weil Elemente aus diesen beiden Bereichen ungeschickt vermischt werden, zum Beispiel die nüchterne, schwarze Handtasche fürs Büro zu lässigen Edel-Sneakers oder Bootsschuhen. Mode ist ein Prozess. Auch wenn Sie heute überzeugt sind, dass dieser oder jener Look Ihnen perfekt steht und Sie nie wieder etwas anderes tragen möchten - im nächsten Jahr werden Sie einen neuen Favoriten haben. Egal welchem Sport Sie in Ihrer Freizeit gerne nachgehen, achten Sie unbedingt auf qualitativ hochwertiges, geeignetes Schuhwerk. Das sieht nicht nur schick aus, sondern schont auch Sehnen, Bänder und Gelenke.